Passwort Manager

Die Welt ist böse!
Aber der Mensch ist edel und gut!

PasswortIn diesem Sinne lenke ich heute eure Aufmerksamkeit mal wieder auf das Thema „Informations-sicherheit“ und da auf ein Thema, dass für viele von uns – eigentlich für alle von uns – eine immer größere Herausforderung darstellt: die Verwaltung der Usernamen und Passwörter für die immer umfangreichere Liste der genutzten Web-Anwendungen.

Eine sinnvolle Lösung ist der Einsatz von Passwort Manager.

Kein Thema für Wissensarbeiter und Personen, die sich in erster Linie mit dem Vermitteln von Wissen beschäftigen sollten?

Vielleicht. Aber ganz glauben kann ich es nicht.

Egal ob im privaten oder beruflichen Umfeld: ich nutze eine Vielzahl von Web-Diensten. Und überall ist es notwendig, dass ich mich anmelde bzw. meine Identität mittels Passwort bestätige.

Es sollte uns aber klar sein, dass ein Universalpasswort für alle Anwendungen in Zeiten, in denen die Cyberkriminalität zunehmend an Bedeutung gewinnt, sicherheitstechnisch nicht mehr vertretbar ist. Passwörter sind, sofern richtig angewendet, vergleichsweise eine einfache und dennoch erstaunlich sichere Methode.

Und dass ich mich bei meinen „neuen“ Diensten mit meinem Google- oder Facebook-Account anmelden kann, mag vielleicht praktisch sein.
Aber ob die Verknüpfung meiner Aktivitäten und damit auch die Einsichtnahme für Google und/oder Facebook gewünscht und sinnvoll ist, verneine ich ganz bestimmt.

Was bringt eine Passwort Management Software?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.