5 Moments of Need

Ständige Veränderungen und der Umgang mit Komplexität benötigen auch ständige Entwicklung mit direktem Bezug auf den Arbeitsprozess.

In den 1990er Jahren entwickelten R. Eichinger, M. Lombardo und M. McCall am Center for Creative Leadership in North Carolina das 70:20:10-Modell.

Erfolgreiche Mitarbeitende entwickeln ihre Kompetenzen zu

  • 70 % durch hohe Anforderungen und im Rahmen ihres Arbeitsprozesses,
  • 20 % durch Austausch mit ihren KollegInnen und Vorgesetzten,
  • 10 % durch formales Lernen in Seminaren, lesen von Fachliteratur oder sonstiger „Vermittlung“ von Lerninhalten (bspw. eLearning-Kurse).

Five Moments of Need, die jeder kennt!

In welchen Situationen benötigen wir Informationen, Erfahrungswissen und Unterstützung?

  1. Wenn wir etwas zum ersten Mal lernen (NEW)!
  2. Um unser Wissen zu vertiefen und zu erweitern (MORE)!
  3. Wenn wir das Gelernte anwenden wollen (Apply)!
  4. Wenn wir vor Problemen stehen und nicht weiter wissen (SOLVE)!
  5. Bei Veränderungen der Prozesse oder unseres Verhaltens (Change)!
5 Moments of Need – Unterstützung und Entwicklung im Arbeitsprozess

von  Franz-Peter Staud

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.